Neue Kauffahrtei Chemnitz - eine moderne Gewerbeimmobilie mit Kultur und Geschichte

Die Neue Kauffahrtei ist ein attraktiver und lebendiger Gewerbepark, in dem heute über 15 kleine und mittelständische Firmen aus Handel, Produktion und Dienstleistung arbeiten. Zu den Hauptmietern zählen die IAV GmbH, die Siemens Professional Education, Werkzeugbau Hartmann sowie die Keck Energieservice GmbH.

Im Dezember 2014 ist das Sächsische Landessozialgericht in die 2. Etage des Hauses eingezogen und hat seinen Gerichtsbetrieb aufgenommen. In nur achtmonatiger Bauzeit wurde die Etage auf die Ansprüche des Mieters aus- und umgebaut. Weiträumige Sitzungssäle, ausreichend Platz für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Gerichtsakten wurde durch moderne und  innovative Raumformen geschaffen.

Zur Gewerbeimmobilie Neue Kauffahrtei gehören weiterhin zweckorientierte Hallen und kleine Bürogebäude sowie "die kantine" der CoWErk gGmbH mit Frühstücks- und Mittagsversorgung. Auf dem etwa 47.000 qm großen Grundstück stehen kostengünstige Stellplätze für unsere Mieter und deren Kunden zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen moderne Büroräume, Gewerbeeinheiten und Lagerflächen zu angemessenen Mietpreisen, geringe Betriebskosten, eine rund um die Uhr bewachte Immobilie sowie individuelle Betreuung durch die Hausverwaltung vor Ort.

Lagebeschreibung

Die Gewerbeimmobilie befindet sich in ruhiger Lage am Stadtpark in direkter Nachbarschaft zum VW-Werk, zum Industriepark MetaWerk Chemnitz und zur Agentur für Arbeit. Die Neue Kauffahrtei liegt verkehrsgünstig: gute Verkehrsanbindung zu öffentlichen Verkehrsmitteln, zehn Minuten von der Autobahn entfernt und die Fahrzeit zum Chemnitzer Hauptbahnhof beträgt etwa 15 Minuten.

Neue Kauffahrtei Chemnitz – ein Standort mit Geschichte

1923 hat der Gewerbestandort Kauffahrtei als Handelszentrale der in Hamburg ansässigen „GEG” seinen Betrieb aufgenommen. Die Immobilie beherbergte damals u.a. eine Mostrichfabrik, diverse Lagerflächen für Kolonial-, Textil- und Schuhwaren, eine Ölabfüllerei, eine Linsenbearbeitungsanlage sowie eine Kaffeerösterei. Nach 1945 wurde in der Chemnitzer Kauffahrtei der Großhandel durch die Konsumvereine wiederbelebt.

Auch das „konsument”-Versandhaus hatte bis zur Einstellung der Versandhandelstätigkeit Mitte der 70er Jahre seinen Sitz hier. 1998 wurde mit einer umfangreichen und denkmalgerechten Sanierung des aus mehreren Häusern bestehenden Gebäudekomplexes begonnen. Der schrittweise Aus- und Umbau orientierte sich an den Wünschen der zukünftigen Mieter.

Herzstück der Gewerbeimmobilie ist die historische Vierflügelanlage aus dem Jahre 1929. Das fünfgeschossige Bürogebäude wurde 1998/1999 saniert und bietet repräsentative, helle und moderne Büroräume. Der neu gestaltete Eingangsbereich aus Glas und Beton und das lichtdurchflutete Treppenhaus beherbergen eine Galerie. 
► mehr zur Geschichte der Kauffahrtei

► Konsum Werbefilme aus den 1950er - 1960er Jahren

Konvex 99 Galerie in der Neuen Kauffahrtei

Die Neue Kauffahrtei ist gleichfalls Synonym für kulturelle Belebung gewerblicher Räume. So erhalten Künstler aus der Region die Gelegenheit zur Ausstellung ihrer Werke im Haupteingang.

Die Brunnenanlage im Innenhof ist das Werk der sächsischen Künstlerin Elke Böckelmann. Eine Freifläche im Hof mit acht Holzbooten des Schlemaer Künstlers Christoph Roßner lädt gleichfalls zum Verweilen ein.
► mehr zur Galerie Konvex 99

Zentralkonsum eG – Eigentümerin der Liegenschaft

Die Eigentümerin der Neuen Kauffahrtei ist die Zentralkonsum eG mit Sitz in Berlin, ein originär ostdeutsches Unternehmen, welches in der Tradition des 1903 in Dresden gegründeten „Zentralverbandes deutscher Konsumvereine“ steht.

Die Zentralkonsum eG ist als Zentralgenossenschaft der ostdeutschen Konsumgenossenschaften, Genossenschaften anderer Branchen und Unternehmen in anderer Rechtsform, Wirtschaftsunternehmen und Dachverband. Ihr gehören die Bürstenmann GmbH im sächsischen Stützengrün, die Röstfein Kaffee GmbH in Magdeburg sowie zwei Hotels in Thüringen, das sind das  4-Sterne-Superior Romantik Hotel Dorotheenhof in Weimar und das 4-Sterne Haus Berghotel Oberhof. Die Neue Kauffahrtei ist die größte Immobilie der Zentralkonsum eG.

Mit der Entscheidung für die Entwicklung des Standortes ist gleichzeitig die Entscheidung für den Erhalt einer historischen Gewerbeimmobilie in Chemnitz gefallen.